01.07.2021

03.10.2021: Führung über den jüdischen Friedhof

1700 Jahre JLID - Hanau

Der jüdische Friedhof der Stadt Hanau wurde Anfang des 17. Jahrhunderts angelegt, die letzte Bestattung fand 1938 statt. Er weist heute noch einen beeindruckenden Bestand von über 1.250 erhaltene Grabdenkmäler auf.

Der Friedhof überstand auch das Novemberpogrom des Jahres 1938 relativ unbeschadet, lediglich die Leichenhalle wurde durch Brandstiftung zerstört.

Am Sonntag, dem 3. Oktober 2021 findet um 15.00 Uhr eine Führung über den ansonsten nicht zugänglichen, äußerst beeindruckenden Friedhof statt.

Es führen Frau Dr. Alice Noll sowie der Ehrenvorsitzende des Hanauer Geschichtsvereins 1844 e.V., Dr. Eckhard Meise.

Treffpunkt ist der Eingang Mühltorweg.

Die Führung ist kostenfrei. Männer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

 

Alter Jüdischer Friedhof Hanau

Mühltorweg

Beginn: 15:00 Uhr

 

 

Heute ist der

4. Tevet 5782 - 08. Dezember 2021