24.05.2022

80 Jahre Deportation: Gedenken am 30.05.2022

Hanau Kalender

Montag, den 30. Mai 2022, 18:30 Uhr an der Gedenkstätte Ehemalige Ghettomauer

 

„Menschlichkeit erwächst aus der Verantwortung für die Vergangenheit“

Zur Erinnerung und zum Gedenken an die in der Zeit des Nationalsozialismus verschleppten und ermordeten jüdischen Kinder, Frauen und Männer aus Hanau laden wir Sie für

Montag, den 30. Mai 2022, 18:30 Uhr

an die Gedenkstätte ehemalige Ghettomauer am Freiheitsplatz ein.

Die Gedenkstätte Ehemalige Ghettomauer wurde 2010 in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Hanau, dem Arbeitskreis Christen und Juden der evangelischen Kirche, dem Fritz-Bauer-Institut Frankfurt am Main, der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hanau e. V. und dem Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V. von der Stadt Hanau erarbeitet und eingeweiht. Individuelle Gedenktäfelchen erinnern an 232 jüdische Hanauerinnen und Hanauer, die in der Shoah ermordet wurden.

Am 30. Mai 1942 erfolgte die erste von zwei Deportationen jüdischer Kinder, Frauen und Männer vom Hanauer Hauptbahnhof in die Konzentrations- und Vernichtungslager.

Eine weitere Gedenkveranstaltung findet am 5. September 2022, dem Tag der zweiten Deportation, am Hanauer Hauptbahnhof statt.

Heute ist der

9. Tishri 5783 - 04. Oktober 2022