Jüdische Gemeinde Hanau

Die im Jahre 2005 neugegründete Jüdische Gemeinde Hanau blickt auf eine über 400-jährige Stadtgeschichte zurück.

Die Jüdische Gemeinde Hanau ist Mitglied im Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Hessen, angeschlossen an den Zentralrat der Juden in Deutschland. Die satzungsmäßigen Organe der Gemeinde sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Der Vorstand ist ehrenamtlich zum Wohle der Mitglieder tätig.

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ der Gemeinde. Aus Ihrer Mitte wird der Vorstand für eine Dauer von vier Jahren gewählt.

Die religiöse Obhut obliegt dem Rabbinat der Hanauer Gemeinde.

Die Jüdische Gemeinde Hanau ist institutionell die einzige jüdische Gemeinde in Hanau. Daraus folgt unter anderem auch die Aufsicht über den jüdischen Friedhof und die rituelle Bestattungsaufsicht in Hanau.

Zum Vorstand der Jüdischen Gemeinde Hanau

Zum Rabbinat der Jüdischen Gemeinde Hanau

  
 

  
 

  
 

Heute ist der

14. Tammuz 5779 - 17. Juli 2019