06.11.2019

Der Wiederaufbau der Synagogen in Deutschland nach der Shoa: Vortrag von Prof. Alfred Jacoby

News Hanau

Niemand hat nach dem Zweiten Weltkrieg so viele Synagogen in Deutschland entworfen wie er: Prof. Alfred Jacoby. Am Sonntag, den 10. November 2019 um 18.00 Uhr lädt die Jüdische Gemeinde Hanau zu einem Vortrag mit Prof. Jacoby in die Wilhelmstr. 11a ein.

„Der Wiederaufbau der Synagogen in Deutschland nach der Shoa“

lautet der Titel der Veranstaltung, die unmittelbar nach dem ökumenischen Gedenken am Mahnmal an der Nordstraße (17.00 Uhr) stattfindet.

Auch die ehemalige Synagoge in der Nordstraße fiel den Gräueltaten der Reichspogromnacht zum Opfer und brannte bereits am hellen Mittag lichterloh.

Prof. Jacoby gibt einen Einblick in die Zeit nach der Shoa und den Wiederaufbau jüdischer Gebetsstätten in Deutschland.

Alfred Jacoby studierte von 1970-73 Architektur an der Cambridge University und erhielt 1977 sein Diplom an der ETH Zürich. Von 1998 bis 2018 war er Gründungsdirektor des Dessau Institute of Architecture am Bauhaus in Dessau.

Der Eintritt ist frei.

Heute ist der

14. Heshvan 5780 - 12. November 2019